Aktionen und Projekte


 

Aktionen

  • Adventskaffee - November 2015 - Gemeinschaftsschule
  • Auktion, Crèps- und Marmelade-Verkauf während des Schulfestes - Juli 2016
  • Marmelade-Verkauf im Blumenladen Hörnlen - November 2016
  • Flohmarkt (September 2017 - Weissach Marktplatz)

Projekte

Der Förderverein unterstützt die Musikprojekte der Gemeinschaftsschule nach dem die Gemeinde Weissach ihre Förderung eingestellt hat.

In diesem Rahmen hat die Ferry-Porsche-Stiftung bereits mit mehreren größeren Spenden die Gemeinschaftsschule unterstützt und so unter anderem das Musical (2019), welches in Kooperation mit der Musikschule Ungerer durchgeführt wurde, ermöglicht.

Auch die Alison und Peter Klein Stiftung  sowie der Artifex Kunstverein haben diese Aktivitäten mit Spenden unterstützt.

Nachdem die Gemeinde massiv sparen muss und deshalb bestimmte schulische Aktivitäten nicht mehr unterstützen kann, ist der Förderverein eingesprungen und hat für das Jugend Begleiter Programms die treuhändische Verwaltung der Gelder übernommen, die vom Land dafür zur Verfügung gestellt werden.

Das Projekt wendet sich an Mädchen und will ihnen technische Sachverhalte nahe bringen. Dazu wird im Rahmen des Projektes gebohrt, gesägt, gelötet und somit ein kleines Fahrzeug aufgebaut.

Dieses Projekt kann Dank der wiederholten finanziellen Unterstützung durch die Vector-Stiftung realisiert werden.

Der Förderverein konnte ein neues Klavier für die Schule organisieren und hat die Kosten für Transport und Stimmen übernommen.

  • Schulhofneugestaltung (2019-heute)
Der Förderverein beteiligt sich in Absprache mit der Schulleitung an der Finanzierung der Schulhofneugestaltung und konnte dazu über die Cents for help e.V. Stiftung bereits eine größere Spende organisieren.

In Zusammenarbeit mit dem "Förderverein der Grundschule Flacht", sowie "Helfen mit Herz e.V." und "Forum Asyl Weissach" wollen wir 15 Laptops finanzieren, die Schülern zur Verfügung gestellt werden sollen, deren Familien sich keinen PC leisten können. Damit soll erreicht werden, dass diese Schüler unter den gleichen Bedingungen am Online-Unterricht teilnehmen können, wie ihre anderen Klassenkameraden.